Oliventrester

Einsatzbereiche von Oliventrester:

  • Wärmekraftwerke
  • Biomasseheizkraftwerke
  • Kohlekraftwerke
  • Großindustrie Betreiber
  • Tierfutterindustrie

Hintergrund:

Oliventrester ist eines der bekanntesten wiederverwertbaren Abfallprodukte der Olivenöl Produktion. Die festen Rückstände der Produktion sind zu Beginn sehr feucht und bestehen aus Olivenkernen und –schalen. Der zunächst feuchte Oliventrester lässt sich durch spezielle Extraktionsverfahren zu trockenem Oliventrester weiterverarbeiten. Die flüssigen Rückstände finden ebenfalls ihre Verwendung zur Energiegewinnung, siehe Vegetale Abfälle.

Über das Produkt:

Aufgrund der stetig wachsenden Nachfrage nach alternativen, sowie effizienten Brennstoffen ist der Oliventrester mittlerweile zu einem etablierten Produkt bei Kraftwerksbetreibern, Zementwerken und Großindustriebetrieben geworden. Oliventrester ist ganzjährig in großen Mengen verfügbar und ist zudem auch Ausgangsprodukt für die Separation der Olivenkerne. Um diese hohen Standards zu gewährleisten, geben wir regelmäßig Messungen zur Verifizierung in Auftrag. RD InTraCom handelt überwiegend mit Oliventrester folgender Spezifikationen:
Parameter Durchschnittlicher Wert Einheit
Restfeuchte 13-15 %
Ascherückstände 2-4 %
Brennwert 17-19 GJ / t
Schwefel (S) 0,15 %
Chlor (Cl) 0,2 %
Dichte 625 Kg / m³
Teilchen Größe 5% größer 4mm
95% kleiner 4 mm
Ein weiterer Verwendungsbereich besteht im Bereich der Tierfutterindustrie, z.B. nutzen einige unserer Kunden den Oliventrester als Streckmittel in der Tierzüchtung.

Sind Sie also auf der suche nach einem neuen Rohstoff, welcher sich als nachhaltiges Brennmaterial zur Energiegewinnung sehr gut verwenden lässt, so sollten Sie uns kontaktieren!